HOME   Über ALFA-Europe   Kontakt   Unsere Ziele   Über DNA   Registrierungsverfahren   Verhaltungs Kodex   Zuchtordnung  

 

 

Informationen für
Züchter

Mitteilungen

Registrierungen

Züchter werden

Preisen

Downloads

Links

Disziplinäre Maßnahmen

 

Informationen für Welpenkäufer

Entstehungsgeschichte

Beschreibung der Rasse

Kein Namensänderung

Gesundheitsanforderungen

Finde deinen Züchter

Meistgestellte Fragen

Neues Zuhause gesucht

 

 

Der Verhaltungs-Kodex


Untenstehende Erklärung ist eine Versicherung, die von jedem Züchter unterschrieben wird, der seine Hunde und deren Nachwuchs anerkannt und registriert haben möchte.

Diese Versicherung ist keine Versicherung ohne Engagement. Durch Unterzeichnung verpflichte ich mich, mich an diese Regeln und Vorschriften zu halten. Aus Gründen der Transparenz wird dieser Kodex in drei Abschnitte unterteilt: 1) Versicherung gegenüber Stiftung ALFA -Europe, 2) Versicherung gegenüber den Welpenkäufern und 3) Versicherung gegenüber Züchter- Kollegen

Für die Einhaltung dieser Versicherung ist nur eine einmalige Unterschrift notwendig. Bei jeder neuen Registrierung erneuert sich diese Versicherung. Sollte sie missachtet werden, dann werden Registrierungen zukünftiger Würfe nicht mehr möglich sein.

 

Versprechen gegenüber ALFA -Europe

1. Ich versichere, der gute Ruf von Stiftung ALFA-Europe, seine Vorstandsmitglieder oder die Zuchtordnung und Registrierungsbestimmungen nicht zu schädigen. Als Konsequenz, verspreche ich dass ich kein Verknüpfungen (Links) machen werde mit Züchter die ihre Australian Labradoodles oder Labradoodle-Look-alikes (Doppelgänger) nicht bei ALFA-Europe registriert haben. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten oder Konflikten werde ich nach den in den Artikeln 36 und 37 beschriebenen Bestimmungen handeln.

2. Ich bin mir bewusst, dass, wenn ich gegen den Kodex verstoße, zukünftig meine Hunde und Welpen nicht mehr durch ALFA-Europe anerkannt und registriert werden. Sollte diese Situation auftreten, kann ich auf eine respektvolle und faire Behandlung durch den Vorstand der ALFA -Europe rechnen. Weder ALFA-Europe noch ich werden die Sache in der Öffentlichkeit besprechen, aber ich bin mir bewusst, dass meine Verletzung des Kodex / oder der Zuchtordnung und Registrierungsbestimmungen nach den Bestimmungen in Artikel 17 veröffentlicht werden (siehe auch Artikel 15 und 16).

3. Wenn ich auf meinem Homepage von meinen Zuchthunden rede, werde ich nur den Namen AES Australian Labradoodle verwenden.

4. Ich werde ALFA- Europe wahrheitsgemäß alle Informationen zukommen lassen, die notwendig sind, um meine Zuchthunde und ihre Nachkommen zu registrieren. Ich werde nichts verheimlichen was für die (zukünftige) Gesundheit der ALFA-Europe registrierten AES Australian Labradoodles von Bedeutung ist.

5. Ich werde nach der Zuchtordnung und den Registrierungsregeln von ALFA-Europe züchten und ich verpflichte mich, dafür zu sorgen, dass in meinem Zuchtprogramm die Gesundheit der AES Australian Labradoodle am wichtigsten ist.

6. Wenn ich offiziell anerkannt andere Rassen züchte, werde ich eine gültige und echte Kopie meiner Mitgliedskarte des offiziellen Vereins in meinem Land zusammen mit diesem Kodex vorlegen.

7. Ich verpflichte mich, dass alle meine Zuchthunde und Welpen eine permanente Identifikation mittels eines Mikrochips und eines DNA-Profils bekommen, einschließlich Überprüfung der Abstammung. Wenn ein Hund in Europa eingeführt wird, werde ich einen neuen DNA-Test durch das Van Haeringen Labor ausführen lassen, um sein DNA-Profil bestimmen zu lassen.

8. Falls das Labor neue DNA-Proben braucht, weil die DNA-Proben unzureichend waren, um diese richtig analysieren zu können oder wenn man die Eltern-Überprüfung nicht sauber ausführen kann, verpflichte ich mich zu kooperieren und werde neue DNA-Proben (gemäß den Anweisungen im DNA-Proben- Anmeldeformular) vorlegen, um ein einwandfreies Ergebnis zu ermöglichen.

9. Ich werde die Namen und die permanenten Identifikationsnummern (MikrochipNummern und DNA-Profile) auf allen Korrespondenzen oder auf offiziellen Dokumenten nennen, dazu Gesundheitstests und andere (Registrierungs-) Formulare, so dass die Identität des Hundes jederzeit festgestellt werden kann.

10. Ich versichere, die Registrierungsformulare rechtzeitig einzureichen, um Verzögerungen bei der Registrierung zu vermeiden.

11. Ich bin damit einverstanden, dass ALFA-Europe die vorgelegten Daten auf allen relevanten Ebenen überprüfen darf. Bei Bedarf werde ich ALFA-Europe eine schriftliche Erlaubnis dazu geben. Dies könnte der Fall sein, wenn der unterzeichnete Kodex nicht als Zustimmung zu Erkundigungen akzeptiert wird.

12. Ich werde das ALFA-Europe Registrierungslogo neben oder unter dem prominentesten Bild jedes registrierten Zuchthundes platzieren. Ich verspreche, dass diese Logo mit seiner einzigartigen Registrierungsnummer einen direkten Link zur richtigen Registrierungsseite von der ALFA-Europe Website haben wird.

13. Ich verpflichte mich, sowohl Welpen, die nicht für die Zucht geeignet sind als auch Hunde, die in Ruhestand gehen, zu kastrieren oder zu sterilisieren. Zukünftige Zuchthunde, die aus gesundheitlichen Gründen nicht als Zuchthund zugelassen werden können, werden auch kastriert oder sterilisiert.

14. Ich versichere, mich an einer Gesundheitsumfrage zu beteiligen, die unter allen Welpenkäufern durchgeführt wird, um die Gesundheit des gesamten Zuchtprogramms zu überwachen.

15. Meine Website wird auf der Index-Seite eine deutliche (nicht versteckte) Verknüpfung zur ALFA-Europe Website zeigen.

16. Ich bin damit einverstanden, dass der Vorstand von ALFA-Europe oder dessen Vertreter (z.B. ein beauftragter Tierarzt im Land des Züchters) mich oder meinen Zwinger und meine Hunde inspizieren kann (einschließlich meiner Verwaltung bezüglich ALFA-Europe). In dem Fall, dass ich den Kodex oder die Zuchtregeln und Registrierungsbestimmungen verletze, wird der Vorstand von ALFA-Europe angemessene Maßnahmen ergreifen, so wie in den folgenden Artikeln erwähnt.

17. Sollte ich beschuldigt werden, den Kodex oder die Zuchtordnung verletzt zu haben mit der Folge, dass ich suspendiert oder sogar ausgeschlossen werde, bekomme ich die Gelegenheit, eine unabhängige Kommission zu bitten, meinen Fall zu beurteilen. Weder ALFA-Europe noch ich werden den vorliegenden Fall in der Öffentlichkeit (z. B. Websites, in Foren oder in der Mailingliste usw.) besprechen. Ich werde das endgültige Urteil der unabhängigen Kommission akzeptieren und nicht rechtlich anfechten.

18. Falls die unabhängige Kommission zum Ergebnis kommt, dass ich den Kodex oder die Zuchtordnung verletzt habe, akzeptiere ich, dass nach den Disziplinarbestimmungen mein Name, mein Zwingername, meine Website und die Verletzungen auf der Website von ALFA -Europe veröffentlicht werden. Die Entscheidung, meine Würfe und Welpen nicht mehr zu registrieren, wird ebenfalls veröffentlicht. Diese Veröffentlichungen können nicht durch juristische Maßnahmen angefochten werden.

NB: Ich habe die Disziplinarbestimmungen (siehe Disziplinäre Maßnahmen) gelesen und verstanden.

19. Ich stimme zu, dass im Falle von Meinungsverschiedenheiten über die Auslegung der verschiedenen Übersetzungen die englische Version von Kodex, Zuchtordnung und Registrierungsbestimmungen von ALFA-Europe entscheidend sein wird.

 

Versprechen gegenüber Welpenkäufern

20. Wenn ich meine Australian Labradoodles bei ALFA-Europe registriert habe, ist mir klar, dass ich nicht Mitglied einer anderen (Australian) Labradoodle Organisation sein kann außer der IEALB, dem Unabhängigen Europäischen Australian Labradoodle Züchter Klub, der seine Australian Labradoodles bei ALFA- Europe registriert hat. Ich werde Logos anderer Organisationen nicht auf meiner Website veröffentlichen.

21. Ich kann aufgefordert werden, Informationen auf meiner Website zu entfernen oder zu korrigieren, die in Konflikt zu Kodex und Zuchtordnung oder Registrierungsbestimmungen stehen.

22. Ich werde nach der Zuchtordnung und den Registrierungsregeln von ALFAEurope züchten und ich verpflichte mich, dafür zu sorgen, dass in meinem Zuchtprogramm die Gesundheit der AES Australian Labradoodle am wichtigsten ist.

23. Ich versichere, dass ich nur authentische Australian Labradoodles züchten werde und keine labradoodle-Look-alikes (Doppelgänger). Züchten mit anderen international anerkannten Rassen ist jedoch erlaubt, aber nur dann, wenn ich auch Mitglied des jeweiligen offiziellen Rassevereins in meinem Land bin und nach deren Zuchtordnung. (siehe Art. 5) züchten werde. Aus Gründen der Transparenz verpflichte ich mich, klar und deutlich auf der Index-Seite meiner Website zu erwähnen, welche anderen Rassen ich noch weiter züchte.

24. Ich werde kein Geld für einen Platz auf der Warteliste für zukünftige Welpenkäufer verlangen, aber mir wird gestattet, eine Anzahlung von bis zu 100,-- Euro zu verlangen, es sei denn, der Welpenkäufer und ich haben uns in einer Vereinbarung geeinigt, dass der Welpenkäufer innerhalb eines Jahres einen Welpen erhält.

25. Wenn ich einen Tag der offenen Tür organisiere, um meine Hunde zu zeigen, darf ich einen gewissen Betrag verlangen, um meine Unkosten zu decken.26. Ich erkläre, dass meine Welpen innerhalb meiner Familie oder in einer Patenfamilie großgezogen und sozialisiert werden.

27. Ich werde alle Welpenkäufer mit allen Informationen versorgen, die sie benötigen. Ich werde ihnen auf Anfrage alle Gesundheitspapiere/Dokumente einschließlich der Röntgenbilder zeigen. Ich werde dafür sorgen, dass die Welpenkäufer angemessen informiert werden über das, was benötigt wird, wie man einen Welpen pflegt und wie er erzogen werden muss. Ich versichere, den Welpenkäufern mit Rat zu helfen, wenn dies erforderlich ist.

28. Vor der Vertragsunterzeichnung werde ich den zukünftigen Welpenkäufern die Möglichkeit geben, eine eventuelle Allergie zu testen, indem der Allergiker einen nachgewiesen allergiefreundlichen Australian Labradoodle in einer allergikerfreundlichen Umgebung kontaktiert.

29. Im Kaufvertrag ist eine Bestimmung aufgenommen, dass falls ein Welpe innerhalb von 14 Monaten nach Vertragsunterzeichnung an einer lebensbedrohlichen Erbkrankheit leidet, ich zu den Kosten der notwendigen Tierarztbehandlungen mit bis zum Maximum des Verkaufspreises des Welpen beitragen werde (eine Ausarbeitung der Entschädigung wird im Kaufvertrag angegeben).

30. In dem Vertrag werde ich festhalten, dass im Falle eines Weiterverkaufs (es wird untersagt, den Welpen über das Internet oder eine Zeitungsanzeige anzubieten oder zu verkaufen.) der Käufer den Züchter kontaktieren muss. Ich werde helfen, für den Welpen ein neues Zuhause zu suchen, wenn der Eigentümer dazu nicht in der Lage ist. Auch werde ich bei der finanziellen Abwicklung (gilt nur für die ersten zwei Jahre des Welpen) zwischen dem Welpenkäufer und dem neuen Eigentümer behilflich sein.

31. Ich versichere den Welpenkäufern, dass sie einen signierten Stammbaum von ALFA-Europe (einschließlich der Originaldokumente betreffend DNA-Profil und Überprüfung der Abstammung vom Labor) bekommen werden.

 

Versprechen gegenüber Kollegen Züchtern

32. Ich werde meine Züchter-Kollegen immer fair und mit Respekt behand eln und alle Informationen liefern, die sie brauchen, um einen Zuchthund/ Welpen von mir zu kaufen. Um spätere Meinungsverschiedenheiten zu vermeiden, versichere ich, jede Geschäftsvereinbarung (Kauf- /Verkaufsvertrag, Deckvertrag) zwischen mir und meinen Kollegen schriftlich festzulegen.

NB: Im Falle einer Meinungsverschiedenheit mit einem Züchter-Kollegen versichere ich, den Konflikt nach den Artikeln 36 und 37 zu lösen.

33. Wenn ich einen Zuchthund oder Welpen verkaufe, muss ich alle Original Dokumente an den neuen Besitzer übergeben. Falls der Welpe oder der Hund zu einem Züchter im Ausland verkauft wird, werde ich ihm diese Unterlagen per Einschreiben zuschicken.

34. Ich verpflichte mich, wenn ich einen zukünftigen Zuchthund an einen zukünftigen Züchter verkaufe, diesen neuen Züchter zu coachen und ihn soviel wie möglich zu unterstützen, ein verantwortungsvoller Züchter zu werden.

35. Es ist erlaubt, Welpen in Patenfamilien aufziehen zu lassen, aber nur dann, wenn der Züchter meines Zuchthunds dies nicht explizit in unserem Kaufvertrag verboten hat oder dies in einer der Bedingungen des Deckvertrages untersagt hat. (siehe Artikel 31).

36. Wenn ein zukünftiger Zuchthund an einer erblichen Krankheit leidet oder es sich herausstellt, dass der Welpe für die Zucht ungeeignet ist, hat der Welpenkäufer das Recht, für den Kaufpreis von einem normalen Haushund einen neuen Welpen aus der gleichen Zuchtlinie zu bekommen (oder einen anderen Welpen, wenn beide Parteien dies vereinbart haben). Der Welpe, der nicht zur Zucht zugelassen wurde, muss kastriert oder sterilisiert werden.

37. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten oder Konflikten werde ich versuchen, dieses Problem in einer zufriedenstellenden Weise zu lösen. Wenn die Konfliktparteien nicht in der Lage sind, das Problem zu lösen, werde ich die Angelegenheit einer unabhängigen Kommission vorlegen (siehe Disziplinarverfahren von ALFA-Europe) und ihre Entscheidung akzeptieren.

38. Ich versichere, der unabhängigen Kommission alle Dokumente einzureichen, die sie zur Untersuchung meines Falls benötigt.

39. Ich versichere, meinen Zwingernamen bei dem IEALB zu registrieren. Ich werde keinen Zwingernamen und keine Websiteadresse (Domain Name) verwenden, die gleich oder sehr ähnlich ist wie ein bestehender Zwingername oder eine Websiteadresse von einem Züchter, der bereits seine Hunde bei ALFA-Europe registriert hat.

40. Mit meiner Unterschrift erkläre ich, dass ich diesen Kodex mit all seinen Implikationen verstanden habe. Ich erkläre, dass ich auch die Disziplinarverfahren gelesen und verstanden habe. Ich akzeptiere, dass bei unterschiedlichen Auslegungen wegen der verschiedenen Übersetzungen die englischen Versionen des Kodex und der Zuchtordnung und Registrierungsbestimmungen von ALFAEurope entscheidend sein werden.

41 . Weil die englische Sprache nicht meine Muttersprache ist, erkläre ich, dass ich die übersetzte Version verstanden habe und unterzeichne zusätzlich die übersetzte Version.

 

| HOME | Top